Depeche Mode gibt es schon seit 1980. Die Band wurde in Essex im Vereinigten Königreich gegründet und hatte in den achtziger Jahren große Erfolge mit Songs wie ‘Everything counts’, ‘Master and Servant’, ‘Stripped’ und ‘Never let me down again’. Sie waren eine der einflussreichsten und ikonischen Bands der Achtziger und waren Vorreiter der elektronischen Musik. Seitdem gab es viele weitere Hits und Alben von Depeche Mode, darunter die großartigen Alben ‘Violator’, ‘Songs of Faith and Devotion’, ‘Ultra’, ‘Playing the Angel’, ‘Sounds of the Universe’ und ‘Delta Machine’.

Die Band besteht heute aus Dave Gahan (Lead-Sänger und Songwriter), Martin Gore (Keyboard, Gitarre und Songwriter) und Andy Fletcher (Keyboards). Depeche Mode haben nach 38 Jahren im Musikgeschäft immer noch viele Fans und gehen regelmäßig auf Tour. Erst diesen Sommer beendeten sie ihre große Global Spirit Tour mit zwei Abschlusskonzerten in Berlin. Sie treten jedoch nicht nur in Konzerthallen und bei Open-Air-Festivals auf, sondern oft auch in Casinos.

Auch mit dem Online-Wettanbieter und Casino-Betreiber Unibet wird Depeche Mode in Verbindung gebracht, da zum Zeitpunkt der Gründung von Unibet im Jahr 1997 ein Depeche Mode Song die Nummer Eins in den Charts war. Bis 1999 konnten Wetten bei Unibet nur telefonisch abgegeben werden, danach auch online. Im Unibet Casino spiele alle klassischen Casinospiele.

Unibet ist vor allem in Skandinavien ein Vorreiter in Sachen Sportwetten. Auf dem internationalen Wettmarkt bietet Unibet sein Programm in 25 verschiedenen Sprachen an, und die Inhalte sind kulturübergreifend. Das Unibet Wettprogramm enthält neben Sportwetten einige eher ungewöhnliche Angebote, beispielsweise im Bereich der Livewetten.

Depeche Mode Auftritte in Casinos

Atlantic City, USA

Am 30. August 2013 spielte Depeche Mode im Revel Casino in Atlantic City. Das Konzert fand in der Ovation Hall statt und war ausverkauft. Mit nur rund 6000 Sitzplätzen war es ein relativ intimes Konzert. Das Revel Casino ist groß und modern und einer der Bandmitglieder wurde vor dem Konzert auch beim Spielen gesehen. Auf der Bühne war die Stimmung großartig und ein Fan meinte, dass es eines der besten Depeche Mode Konzerte gewesen sei, das er besucht hat.

Hollywood Casino Amphitheater

Als Teil ihrer Global Spirit Tour spielten Depeche Mode am 30. August 2017 im Hollywood Casino Amphitheater in Chicago USA. Sie spielten 17 Songs plus 5 Zugaben, die alle 4 Dekaden ihrer Karriere repräsentierten. Nicht nur war die Musik hervorragend, sondern auch die Visuals waren von Anfang an beeindruckend. Von marschierenden Stiefeln über moderne Kunst bis hin zu Liveaufnahmen von Show und Publikum, ergaben die im Hintergrund laufenden Kurzfilme eine atemberaubende Kulisse für das Konzert. Nach den Jahren hat die Band immer noch großen Spaß auf der Bühne und Freude an ihrer Show und ihren Songs und das kommt auch beim Publikum an.

Das Casino war ein idealer Veranstaltungsort für die Show. Die Akustik im Freiluft-Amphitheater ist hervorragend und man kann von allen Plätzen gut sehen.

Hard Rock Hotel und Casino, Las Vegas

Am 30. April 2006 trat Depeche Mode in Las Vegas auf, und zwar im Hard Rock Hotel und Casino.

Depeche Mode Tributkonzerte in Casinos

Sunland Park Racetrack und Casino

Am 30. Juni 2018 spielte die Band Blasphemous Rumours eine Depeche Mode Tributkonzert in Franklin’s Lounge im Sunland Park Casino. Dieser beeindruckende Depeche Mode-Tribut wurde bereits in den gesamten Vereinigten Staaten und international in Mexiko-City, Honduras und der Dominikanischen Republik aufgeführt. Nun kamen sie auch ins Borderland, um die besten Hits von Depeche Mode live zu liefern. Das Tributkonzert im Sunland Park Racetrack & Casino war kostenlos.

Spotlight 29 Casino, Coachella

Strangelove – The Depeche Mode Experience, 3. Februar 2018.

Das internationale Touring Tribute STRANGELOVE liefert ein perfektes “Best of” DEPECHE MODE Konzert, das den Hörer durch die Zeit führt und einige wichtige Punkte in der illustren Karriere von Depeche Mode berührt. Neben punktgenauen Nachbildungen der Musik sind auch die Bühnenbilder und Projektionsvisualisierungen authentisch. Die visuellen Präsentationen und Kostümwechsel in der Show spiegeln verschiedene Epochen der Geschichte von Depeche Mode wider. Die Ähnlichkeit von Strangelove zu Depeche Mode, sowohl optisch als auch klanglich, ist höchst beeindruckend.